DE

Der Filzerhof – entdecken Sie ein Stück Trentiner Kultur

Kultur

Ein restaurierter Hof aus dem 15. Jahrhundert

Der Filzerhof stammt laut Flurbüchern aus dem 15. Jahrhundert, wechselte im Laufe der Jahre Besitzer und gelangte 1992 in den Besitz des Kulturinstituts Bersntol-Lusern.

Flurbüchern zufolge stammt der Filzerhof aus dem 15. Jahrhundert. Erster offiziell festgehaltener Besitzer war laut Überlieferungen ein Mann namens Filzmoser, dem der Hof auch seinen Namen verdankt.

Im Laufe der Jahre kamen immer wieder neue Besitzer auf den Filzerhof, bis er 1992 vom Bersntoler Kulturinstitut erworben wurde. Erstaunlich ist, dass viele Teile des ursprünglichen Filzerhofs noch heute gut erhalten sind – er stellt ein wertvolles Erbe alter Fersentaler Kultur und traditioneller Fersentaler Bauweise dar.

Da der Filzerhof die Bauweise und Tradition des damaligen Trentinos sehr gut aufzeigt, wurde das Gebäude zu einem Museum umfunktioniert. In diesem Museum können Besucher neben alten Räumen und Mauern auch die Lebensweise der damaligen Zeit bestaunen. Um das zu ermöglichen, mussten natürlich auch einige Teile des alten Filzerhofs restauriert werden, wie zum Beispiel das Dach und der Stall. Versucht wurde, diese Restaurierungsarbeiten auf traditionelle Art und Weise durchzuführen, um das Gebäude so ursprungsgetreu wie möglich zu rekonstruieren. Dafür wurden zum Beispiel handgemachte Schindeln aus Lärchenholz für die Restaurierung des Dachs verwendet.

Entdecken Sie den Filzerhof im Fersental, ein einmaliges Stück Kultur im Trentino!

Facebook
Twitter
Google+
Youtube
Instagram
Webcam
Auszeichnungen
TrustYou
Schnellanfrage
zurück top
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok